Digi­ta­le Pra­xis­werk­statt: Ver­ant­wor­tung, Nach­hal­tig­keit und Fair­ness in der Digi­ta­li­sie­rung

20. Janu­ar 2021, 10:00 bis 11:00 Uhr
Gemein­sam mit dem Unter­neh­men CHEMISTREE ver­an­stal­tet UPJ für das UPJ-Unter­neh­mens­netz­werk die digi­ta­le Pra­xis­werk­statt „Ver­ant­wor­tung, Nach­hal­tig­keit und Fair­ness in der Digi­ta­li­sie­rung – (wie) geht das?“.

Men­schen­zen­trier­te Anwen­dun­gen digi­ta­ler Sys­te­me, ins­be­son­de­re KI, besit­zen gro­ßes Poten­zi­al – auch für Dis­kri­mi­nie­rung: Bewuss­te und unbe­wuss­te Ver­zer­run­gen kön­nen in den Regeln ange­legt sein, die man dem Algo­rith­mus vor­gibt, in den Daten, die man ver­wen­det, sowie in der Archi­tek­tur der KI-Anwen­dun­gen. Um sol­che Ver­zer­run­gen und das damit ver­bun­de­ne Dis­kri­mi­nie­rungs­po­ten­zi­al zu ver­mei­den, ist es wich­tig, den Design-Pro­zess digi­ta­ler Sys­te­me sowie den Daten-Input zu beglei­ten und zu kon­trol­lie­ren. Das kann nur wirk­sam gelin­gen, wenn unter­schied­li­che Per­spek­ti­ven berück­sich­tigt wer­den, wenn Men­schen mit diver­sen Hin­ter­grün­den aktiv in den Design-Pro­zess ein­ge­bun­den sind und gehört wer­den. 

In der digi­ta­len Pra­xis­werk­statt wird Ros­ma­rie Stei­ni­ger (Grün­de­rin und Geschäfts­füh­re­rin der CHEMISTREE GmbH) Ein­bli­cke in das The­ma geben und Ihre Fra­gen beant­wor­ten. Im Anschluss an die digi­ta­le Pra­xis­werk­statt geht CHEMISTREE auf die Teil­neh­men­den zu, um sie zum The­ma Ver­ant­wor­tung, Nach­hal­tig­keit und Fair­ness in der Digi­ta­li­sie­rung zu befra­gen und so das Pro­jekt­ziel zu errei­chen.

Wei­te­res zum The­ma

Wenn Sie Inter­es­se haben, mehr über die Mit­glied­schaft und Arbeit im UPJ-Unter­neh­mens­netz­werk zu erfah­ren, mel­den Sie sich per E‑Mail bei Caro­li­ne Zamor.